Anti-Husten-Tipps aus der Natur. Mit bewährten Hausmitteln und Heilpflanzen wieder frei durchatmen.

Während der kalten Jahreszeit haben Erkältungen wieder Hochsaison. Ein häufiges und besonders unangenehmes Symptom solcher Infekte ist Husten. Eigentlich handelt es sich dabei um einen schützenden Reflex, der die Atemwege von Schleim, Keimen und Partikeln reinigen soll. Doch gerade trockener, krampfartiger Reizhusten kann sehr unangenehm, schwächend und sogar schmerzhaft sein. Auch stören nächtliche Anfälle den Schlaf empfindlich, sodass Betroffene kaum Ruhe und Erholung finden.

Anti-Husten-Tipps aus der Natur
Bildquelle: djd/metatussolvent/shutterstock.com/Smoxx/Josep Suria

Die Schleimhäute beruhigen

Der trockene Reizhusten steht bei einer typischen Erkältung meist am Anfang und dauert zwei bis drei Tage. Darauf folgen ein etwa sieben bis zehn Tage andauernder „produktiver“ Husten mit klarem Auswurf und eine Abheilungsphase, die oft mehrere Wochen dauert. Das lästige „Bellen“ kann einen also durchaus eine Weile begleiten. Doch zum Glück gibt es verschiedene Haus- und Naturheilmittel, mit denen sich Hustenbeschwerden lindern lassen – Tipps dazu finden sich auch unter www.metatussolvent.de. So reizt im Winter trockene Heizungsluft die Schleimhäute zusätzlich, weswegen ein Luftbefeuchter oder im Schlafzimmer aufgehängte feuchte Handtücher hilfreich sein können. Auch sollte man viel trinken, um die Atemwege geschmeidig zu halten. Am besten sind warme Tees mit Heilkräutern wie Spitzwegerich oder Thymian. Auch das Lutschen von Hustenbonbons oder Honig in warmer Milch (nicht bei Kindern unter einem Jahr) wirken oft beruhigend auf die Schleimhäute. Zusätzlich kann ein Naturheilmittel wie metatussolvent Hustentropfen Erleichterung verschaffen. Die vier aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffe Sonnentau, Cochenilla, Kupferacetat und Bilsenkraut sind so gewählt, dass sie besonders den quälenden Reizhusten lindern können, ohne unterdrückend in die natürlichen Prozesse einzugreifen.

Superinfektionen vermeiden

Nicht zuletzt sollte man sich bei einer Erkältungserkrankung viel Ruhe und Schlaf gönnen, damit das Immunsystem mit voller Kraft arbeiten kann. Wer so von Anfang an gegensteuert, kann auch Superinfektionen mit Bakterien leichter vermeiden. Dazu gehören zum Beispiel die typische verschleppte Bronchitis, aber auch Nasennebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen. Sie müssen häufig mit Antibiotika behandelt werden, die wiederum unerwünschte Nebenwirkungen haben können.

Text: djd deutsche journalisten dienste GmbH

Das Komplexmittel ist geeignet bei Infektionen der oberen Atemwege mit Husten. Zudem dient das Mittel zur Unterstützung zur Verflüssigung von zähem Schleim.  Es besteht aus einer Kombinatin aus vier homöoopathischen Arzneien.

Einnahmeempfehlung des Herstellers:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, bis 6x täglich, je fünf Tropfen ein. Bei Kindern unter 12 Jahren sowie bei Kleinkindern und Säuglingen sollte Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Packungsbeilage beachten!

Mehr Infos zu METATUSSOLVENT Hustentropfen finden Sie auf der Homepage der Online-Apotheke:  >>online bestellen

METATUSSOLVENT Hustentropfen
Jetzt bestellen bei
medpex

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, daß die Inhalte im «Forum-Naturheilkunde» keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch eine professionelle Fachkraft darstellen. Suchen Sie im Bedarfsfall immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Auch bei der Anwendung von Arzneimitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln sollten Sie in jedem Fall die Packungsbeilage des Herstellers genau durchlesen und beachten.

SOS Erkältung: Natürliche Hausmittel bei Husten & Co.

Natürlich wirksam gegen Erkältungen. Wer kennt das nicht: Die Nase läuft, der Hals kratzt, ein Infekt bahnt sich an. Doch lästige Erkältungsbeschwerden lassen sich mit natürlichen Mitteln erfolgreich behandeln und lindern. Gerade bei alltäglichen Erkältungssymptomen sind Hausmittel und Heilpflanzen äußerst wirksam und können Erkrankungen oft noch im Anfangsstadium bekämpfen und lindern. Die Anwendungen sind nicht nur schnell zubereitet, sondern basieren auf einfachen Zutaten, die immer zu Hause sind. Bewährte Hausmittel aus der Traditionellen Europäischen Medizin, nach Beschwerdebildern sortiert; Schnelle Rezepte für die eigene Hausapotheke; Praktische Tipps und Hintergrundinfos; Plus: So beugen Sie am besten vor.

SOS Erkältung:
Natürliche Hausmittel bei Husten & Co.
von Eva Fauma

Taschenbuch : 96 Seiten
Herausgeber : Facultas / Maudrich

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!