Schmerzen auf Schritt und Tritt...

...Bewegung und Ruhepausen: Die Mischung macht's

Vor allem bei Gelenkverschleiss ist moderate Bewegung wichtig. Aber auch gelenkaktive Nährstoffe können beispielsweise bei einer Arthrose die Lebensqualität erheblich verbessern.

Schmerzen auf Schritt und Tritt

Wenn alltägliche Bewegungen wie Treppensteigen, Einkaufstüten tragen oder Haus- und Gartenarbeiten plötzlich Schmerzen verursachen, könnte eine Arthrose dahinter stecken. Oft neigen Patienten mit Gelenkbeschwerden dazu, eine Schonhaltung einzunehmen. Doch so widersprüchlich es auch klingt: Gerade im Falle eines Gelenkverschleißes ist gezielte Bewegung angesagt, denn dadurch werden wichtige Nährstoffe aus der Gelenkflüssigkeit in die Knorpelschicht einmassiert. Im Falle einer Erkrankung eignen sich jedoch nicht alle Sportarten. Radfahren, Nordic Walking oder Schwimmen fördern auf gelenkschonende Weise die Kondition und stärken das Skelettsystem.

Gelenkaktive Nährstoffe

Neben Bewegung spielt die Versorgung mit gelenkaktiven Nährstoffen eine wichtige Rolle bei Arthrose. Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Naturreis, Magermilchprodukte und Kaltwasserfische sind diesbezüglich empfehlenswert. Die ergänzende bilanzierte Diät «Orthomol arthroplus» enthält ebenfalls wichtige Nährstoffe für Knorpel und Knochen.

Gelenkschonend im Alltag

Um die Gelenke auch bei alltäglichen Bewegungen zu schonen, spielt die richtige Körperhaltung eine entscheidende Rolle. Dr. Frank Weinert, Sport- und Allgemeinmediziner aus Gangkofen, erklärt: «Egal ob beim Bügeln, Wäsche aufhängen, Putzen oder Kochen: Die Grundregel ist eine aufrechte Körperhaltung ohne Rundrücken. Auch beim Bücken sollte man auf einen geraden Rücken achten und besser in die Knie gehen, denn eine gebeugte Haltung belastet die Wirbelsäule.»

Lasten richtig handhaben

Einseitiges Heben sollte genauso vermieden werden wie ruckartige Bewegungen. Bei Arbeiten in Bodennähe wie etwa bei Gartenarbeiten ist es ratsam, eine weiche Unterlage zu benutzen, um die Knie zu schützen. Wenn es um das Tragen von schweren Lasten geht, so rät Dr. Frank Weinert, «stets nach dem Hebelgesetz vorzugehen, das heißt den Gegenstand so nah wie möglich am Körper zu tragen, oder die Last beidseitig zu verteilen». Ferner ist es in jedem Fall ratsam, sich nicht zu überanstrengen, sondern regelmäßige Ruhepausen einzulegen.

Vitamine für Knochen und Knorpel

Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung bei und unterstützt die Funktion von Knorpel und Knochen. Calcium wird für die Erhaltung der Knochen benötigt, ebenso wie Vitamin D und Vitamin K sowie Magnesium, Zink und Mangan. Vitamin D trägt zudem zu einer normalen Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor, sowie zu einem gesunden Calciumspiegel im Blut bei. Mangan trägt zur Bildung und Kupfer zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei. Insgesamt schützen die Vitamine und Vitalstoffe die Zellen vor oxidativem Stress.

Text: djd deutsche journalisten dienste GmbH

Orthomol arthroplus ist ein diätetisches Lebensmittel. Es enthält wichtige Nährstoffe für Knorpel und Knochen.

Inhaltsstoffe:
Vitamin C, Calcium, Vitamin D, Vitamin K, Magnesium, Zink, Mangan und Kupfer.

Das Nahrungsergänzungsmittel setzt sich aus einem Granulat (Beutel) sowie aus der Omega-3-Fettsäure (Kapseln) zusammen. Man sollte täglich den Inhalt eines Beutel in cira 100 ml stillem Wasser auflösen und zu oder nach der Mahlzeit zusammen mit den Kapseln einnehmen. Siehe Packungsbeilage!

Mehr Infos zu «Orthomol arthroplus» finden Sie auf der Homepage der Online-Apotheke: >>online bestellen

Orthomol arthroplus
Jetzt bestellen bei
medpex

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, daß die Inhalte im «Forum-Naturheilkunde» keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch eine professionelle Fachkraft darstellen. Suchen Sie im Bedarfsfall immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Auch bei der Anwendung von Arzneimitteln sollten Sie in jedem Fall die Packungsbeilage des Herstellers genau durchlesen und beachten.

Neue Chancen - Gesünder mit Mikronährstoffen: Schützen Sie Ihre Zellen vor ,,Freien Radikalen''

Ein Buch voll lebenswichtiger Informationen zu Mikro-Nährstoffen, die unsere Zellen vor Umweltgiften schützen. Immer häufiger werden Ärzte mit umweltbedingten Krankheitsbildern konfrontiert, die sie nicht einordnen können und die in der universitären Ausbildung vernachlässigt werden. Zudem liegt der Schwerpunkt der modernen Medizin immer noch mehr auf der Symptombekämpfung als auf der Ursachenforschung und wirklichen Heilung. Mit großer Fachkenntnis vermitteln Bodo Kuklinski und Ina van Lunteren dem Leser Hilfe zur Selbsthilfe und zeigen einen eigenverantwortlichen Umgang mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, die helfen können, Umweltgifte zu neutralisieren und den Körper gesund und vital zu erhalten. Ein wichtiges Buch, welches neue, nebenwirkungsfreie und für den Patienten kostengünstige Möglichkeiten eröffnet.

Neue Chancen - Gesünder mit Mikronährstoffen
Schützen Sie Ihre Zellen vor ,,Freien Radikalen''
von Bodo Kuklinski u. Ina van Lunteren
Broschiert: 375 Seiten
Verlag: Kamphausen

Weitere Themen!

Arthrose natürlich behandeln - Buchtipp
Die Arthrose zählt weltweit zu den häufigsten Erkrankungen des Bewegungsapparates. Dieser Ratgeber enthält eine Fülle von nützlichen Naturheilverfahren, die man selbst anwenden kann.

Die wilde Hagebutte - Natürliche Hilfe gegen Arthrose

Die Arthrose (Arthrosis deformans) zählt weltweit zu den häufigsten Erkrankungen des Bewegungsapparates. Neue Forschungen haben nun ergeben, dass die Inhaltsstoffe der Hagebuttenfrüchte für beweglichere Gelenke sorgen, weil bestimmte Funktionen der weißen Blutkörperchen, die bei der Arthrose zu Entzündungen führen, normalisiert werden.

Aktivität tut dem Rücken gut
Rückenschmerzen sind zum Volksleiden der modernen Zivilisation geworden, denn zu häufiges und langes Sitzen schadet der Wirbelsäule. Um die Folgen der Schmerzen auszugleichen ist Bewegung und die Zufuhr von basischen Mineralstoffen eine gute Medizin.