Mit Detox frisch ins neue Jahr. Eine Darmentgiftung kann neue Energie schenken.

Über den Darm spricht man im Allgemeinen nicht gerne. Dabei ist er ein echtes Wunderwerk der Natur: Er beherbergt etwa 100 Billionen Bakterien, Mikrobiom oder auch Darmflora genannt, sowie den Großteil unseres Immunsystems. Störungen in diesem sensiblen Organ können sich mit unterschiedlichen Beschwerden bemerkbar machen. Wer zum Beispiel oft erschöpft ist, mit unspezifischen Magen-Darm-Problemen oder häufigen Infekten zu kämpfen hat, der könnte ein Problem mit seinem Verdauungsorgan haben.

Mit Detox frisch ins neue Jahr
Bildquelle: djd/DR. KADE/istockphoto.com/stockfour

Wenn die Schutzbarriere bröckelt

Die Darmwand erledigt nicht nur die Nährstoffaufnahme aus der Nahrung, sie dient auch als Schutzbarriere vor schädlichen äußeren Umwelteinflüssen wie Schwermetallen oder mit der Nahrung oder dem Speichel aufgenommenem Feinstaub. Doch durch Belastungen wie falsche Ernährung, manche Medikamente, chronische Erkrankungen, körperlichen oder seelischen Stress kann die Darmschleimhaut zu durchlässig werden (Leaky-Gut). Mögliche Folgen können eine höhere Infektanfälligkeit, Unverträglichkeiten oder Erschöpfung sein. Eine Darmentgiftungskur kann dann gut tun und dem Körper neue Energie schenken. Gerade zu Jahresbeginn, dem Symbol für den Neustart, ist Detox im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Doch nicht jede Entgiftungskur hält, was sie verspricht. So schränken zum Beispiel die beliebten Saftkuren zwar die Zufuhr schädlicher Stoffe ein - allerdings auch die von wichtigen Nähr- und Ballaststoffen. Außerdem werden bedenkliche Substanzen nicht ausgeleitet. Wirkungsvoll und natürlich kann man den Darm mit dem Vulkanmineral Zeolith entgiften, das etwa in Panaceo Basic Detox Pure aus der Apotheke oder dem Reformhaus enthalten ist. Zeolith ist ein wasserunlösliches, siliziumhaltiges Mineral, das durch seine große innere Oberfläche ungünstige Stoffe aufnehmen, binden und ausleiten kann. Als reines Naturprodukt ist es besonders sanft und regeneriert eine geschädigte Darmwand.

Zusatzpower für die Entgiftung

Am besten gelingt die Detox-Kur, wenn man den Körper zusätzlich mit geeigneten Maßnahmen unterstützt. So kann ein Glas lauwarmes Zitronenwasser am Morgen die Verdauung in Schwung bringen. Vollkornprodukte, gedünstetes Gemüse, Salate und grüne Smoothies verwöhnen den Darm, regelmäßige Bewegung, Wechselduschen und Saunagänge kurbeln den Stoffwechsel an. Ganz wichtig: Jeden Tag Auszeiten zum bewussten Entspannen einplanen, etwa mit einem Vollbad, einem guten Buch, einer Meditation oder Atemübungen.

Text: djd deutsche journalisten dienste GmbH

Das Pulver ist ein Nahrungsergänzungsmittel; es besteht aus Natur-Mineral PMA-Zeolith und ist ein reines Naturprodukt. Es unterstützt die Darmentgiftung. Zudem stärkt es die Darm-Wand-Barriere gegen das Eindringen von Schadstoffen. So ist ein intakter Darm generell wichtig, um die Abwehrkräft zu stärken.

Panaceo Basic-Detox besitzt auch einen Anti-Aging-Effekt und verleiht mehr Vitalität, Energie und Lebensqualität.

Ausserdem versorgt das Pulver den Körper mit Kalzium und Magnesium.

Einnahmeempfehlung des Herstellers:
Nehmen Sie 2-3x täglich je einen gestrichenen Messlöffel (10 ml) vermengt mit etwas Wasser ein.

Mehr Infos zu «PANACEO Basic-Detox Pulver» finden Sie auf der Homepage der Online-Apotheke:  >>online bestellen

PANACEO Basic-Detox Pulver
Jetzt bestellen bei
medpex

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, daß die Inhalte im «Forum-Naturheilkunde» keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch eine professionelle Fachkraft darstellen. Suchen Sie im Bedarfsfall immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Auch bei der Anwendung von Arzneimitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln sollten Sie in jedem Fall die Packungsbeilage des Herstellers genau durchlesen und beachten.

Leaky Gut - der durchlässige Darm. Allergien, Nahrungsmittelintoleranzen und vieles mehr endlich erfolgreich behandeln

Jede Krankheit beginnt im Darm. Da der durchlässige Darm zahlreiche völlig unterschiedliche Erkrankungen verursachen und verstärken kann, ist die Behandlung des Darms oft die Voraussetzung, damit andere Therapien überhaupt erfolgreich greifen können. Liegt eine durchlässige Darmschleimhaut vor, die nicht behandelt wird, laufen hingegen viele Therapien ins Leere oder bringen einfach nicht den erhofften Erfolg.

Dieser Patientenratgeber ist das Ergebnis von über 20 Jahren Erfahrung mit zahlreichen Therapien, Fehlversuchen, unermüdlichen neuen Anläufen und vielen internationalen Recherchen, die ich aufgrund meiner eigenen chronischen Erkrankung (MCS) durchgeführt habe und meinen verehrten Lesern seit Jahren in diversen Gesundheitsratgebern zur Verfügung stelle. Denn es ist immer von großem Vorteil, sich als betroffener Patient selbst ein gewisses Grundwissen anzueignen.

Die Erstauflage dieses Leaky Gut – Buches war seinerzeit das erste seiner Art in deutscher Sprache. Inzwischen hat sich viel getan, neues Wissen ist hinzugekommen, nicht nur bei den Diagnosemöglichkeiten, sondern auch bei den vielfältigen Therapien. Also legen Sie los, lesen Sie sich ein in dieses äußerst spannende Thema. Dieses Buch wird Ihnen bei Ihrer Beseitigung des Leaky Gut stets ein wichtiger Begleiter sein, den Sie auch während Ihres Therapieweges immer wieder zu Hand nehmen können. Nutzen Sie meine Erfahrungen, mit deren Hilfe Sie Ihren Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden deutlich abkürzen können und außerdem Ihr Portemonnaie schonen.

Leaky Gut - der durchlässige Darm
Allergien, Nahrungsmittelintoleranzen
und vieles mehr endlich erfolgreich behandeln
von Sigrid Nesterenko

Taschenbuch: 183 Seiten
Verlag: Bloch, Rainer

Weitere Themen!

Faszination Darm. Eine wichtige Säule unseres Wohlbefindens.
Seit Jahren fasziniert und beschäftigt unser Darm Wissenschaft und Medizin. Erst dieses wahrhaftige "Superorgan" ermöglicht es uns, wertvolle Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen. Doch das ist längst nicht alles: Der Darm ist an einer Vielzahl von Prozessen im Organismus beteiligt, die essenziell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden sind.

Wohlfühl-Darm - Buchtipp

«Ein gesunder Darm ist die Wurzel für einen gesunden Menschen», das erkannte bereits der österreichische Arzt Franz Xaver Mayr. Dieses Buch beinhaltet ein 2-Wochen-Programm und basiert auf aktuellen Erkenntnissen zum Thema Darmgesundheit.

Sanierung der Darmflora

Der Darm beeinflusst das körperliche Wohlbefinden viel stärker als bisher angenommen. Bereits in der Antike wusste man um die Wichtigkeit des Darms auf die jeweilige körperliche Verfassung. Nur die Gründe hierfür kannte man Anno dazumal noch nicht.

Zitrone - die Urmutter aller Zitrusfrüchte
Zitronen haben nicht nur einen hohen Vitamin C Gehalt, sie sind auch hilfreich bei Defekten des Immunsystems, Gefäßleiden, Übergewicht, Rheuma und Gicht. Zudem senken die begehrten Früchte den Histaminspiegel. Auch aus der modernen Küche sind die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Zitronen nicht mehr wegzudenken.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!