Stress verhindern

Das Leben ist schnell geworden und es müssen immer mehr Aufgaben in kürzerer Zeit erfüllt werden. Dieser Druck und Lebensstil kann bei dauernder Einwirkung schwere Folgen für die Gesundheit und die Psyche haben. Eine Entschleunigung des Lebens ist einfacher als oft vermutet wird, sie kann das Leben wieder lebenswerter und entspannter machen. Das Naturheilzentrum Bottrop auf Google+ ist hier ein kompetenter Partner. Dieses Naturheilzentrum widmet sich zum Beispiel der Prävention, Rehabilitation sowie Kinder und Naturheilkunde unter Zuhilfenahme von Ursachenforschung und Komplementärmedizin. Ein Naturheilzentrum ist nur eine Option, dem Stress entgegenzuwirken und beim Abbau zu helfen. Konventionelle Einrichtungen können denselben Erfolg bei der Therapie versprechen, auch wenn ihre Beliebtheit in den letzten Jahren gelitten hat.

Die Auswirkungen von Stress

Die Auswirkungen von Stress

Stress an sich ist nicht schädlich, erst wenn er als negativ empfunden wird, kann er die Gesundheit und das Wohlbefinden enorm beeinträchtigen. Die Auswirkungen hat wohl jeder schon einmal erlebt. Der Kopf dröhnt, die Schultern oder der Nacken sind verspannt und der gesamte Rücken schmerzt bei jeder Bewegung. Auch depressive Verstimmungen, Gereiztheit und Stimmungsschwankungen können durch Distress, dem negativen Stress, ausgelöst oder verstärkt werden. Der Körper kann auch mit Störungen der Verdauung, Magenschmerzen und übermäßigem oder vermindertem Appetit reagieren. Die schwerste Form ist das sogenannte Burnout, das ausgebrannt sein. Auch andere psychosomatische Störungen sind möglich und können das Leben des Betroffenen massiv beeinträchtigen. Man kann jedoch eine ganze Menge tun, um den Stress erst gar nicht so stark werden zu lassen.

Wege aus der Stressfalle

Jeder hat heute ein Handy oder Smartphone, man ist immer erreichbar und kann mal eben schnell nach den E-Mails schauen oder etwas in einem sozialen Netzwerk posten. Aber genau diese ständige Bereitschaft und das „eben mal ins Netz gehen“ kann enormen Druck auf die Psyche auslösen. Auch wenn man sich heute kaum noch vorstellen kann, ohne das Internet oder Smartphone zu leben, es ist möglich und kann viel Druck und Stress nehmen. Das dauerhafte verzichten ist hier nicht gemeint, es sollte nur einmal die ständige Bereitschaft kritisch hinterfragt werden. Muss man denn wirklich immer und überall erreichbar sein oder kann man das Handy einmal guten Gewissens ausschalten oder zur Seite legen? Auch regelmäßige Bewegung und Sport sind wichtig für einen gesunden Körper und Geist, ein aktives Leben mit Treppen steigen statt Fahrstuhl fahren, ist schon ein großer Schritt zu einem gesunden Lebensstil. Die Ernährung ist ebenso wichtig, eine fleischarme und rohkostreiche Ernährung versorgt den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen. Aber nicht nur die Ernährung, auch die Art der Nahrungsaufnahme ist entscheidend. Wer schnell zwischen PC oder Handy isst, nimmt meist viel mehr zu sich, als ihm gut tut. Eine entspannte Atmosphäre und keine Ablenkungen sind für eine gesunde Mahlzeit sehr wichtig. Ein weiterer Weg aus der Stressfalle sind Entspannungsübungen und kleine Achtsamkeitsübungen. Sie können in den Alltag einfach integriert werden und nehmen nur wenig Zeit in Anspruch. Kleine Phantasiereisen, Autogenes Training oder ein Kurzprogramm der Progressiven Muskelentspannung können hier wahre Wunder bewirken. Als Achtsamkeitsübungen kann einfach mal für 5 Minuten in den Körper hineingehört werden. Was nehme ich wahr? Wie fühlen sich meine Muskeln an? All diese kleinen Veränderungen können große Veränderungen anstoßen und das Leben entspannter gestalten.

Die Auswirkungen auf die Gesundheit

Ein entspannter Geist und Körper kann mit stressigen Situationen viel besser umgehen, als ein gestresster Organismus. Sportliche Aktivitäten, Spaziergänge und ein aktiver Lebensstil sorgen für ein gesünderes Leben. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und andere körperliche Beschwerden können mit Entspannungsübungen, regelmäßiger Bewegung und einer gesunden Ernährung beseitigt oder verhindert werden. Auch das Immunsystem profitiert von einem niedrigen Stresslevel, indem es Krankheitserreger besser bekämpfen kann. Sich selbst die Erlaubnis zu geben, öfter einmal nicht erreichbar zu sein, kann den Stresspegel senken und für mehr Lebensqualität sorgen. Denn nur ein gesunder Körper ist leistungsfähig und kann stressige Situationen ohne Probleme meistern.

Gelassen und sicher im Stress

Gelassen und sicher im Stress
Das Stresskompetenz-Buch: Stress erkennen, verstehen, bewältigen
von Gert Kaluza

Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Springer

Stress kennt fast jeder. Und viele leiden unter den negativen Folgen von Dauerstress. Was also tun? Gert Kaluza, Deutschlands führender Experte in Sachen Stressmanagement, zeigt vielfältige Handlungsmöglichkeiten auf und macht Mut für den eigenen Weg zu einem gelassenen und gesunden Umgang mit Stressbelastungen in Beruf und Alltag. Stress erkennen und verstehen: - Stress: Was ist das eigentlich? - Macht Stress krank? Wie Stress die Gesundheit gefährdet. - Was uns stresst: Belastungen in Beruf, Familie und Freizeit. - Persönliche Stressverstärker: Wie wir uns selbst unter Stress setzen. Für Stressgeplagte zur Selbsthilfe und als verständliche Begleitlektüre bei Stressbewältigungskursen oder im Rahmen einer Beratung. - Für Personalverantwortliche und Führungskräfte in Wirtschaft und Verwaltung. - Für Berater und Therapeuten, die stressbelastete Klienten unterstützen. - Für alle, die ihre persönliche Stresskompetenz weiterentwickeln wollen.