Basale Stimulation in der Pflege alter Menschen...

...Anregungen zur Lebensbegleitung
...von Thomas Buchholz

Basale Stimulation in der Pflege alter Menschen

Mittlerweile hat sich die Basale Stimulation nicht nur in der Behindertenarbeit, sondern auch in der Pflege alter Menschen etabliert. Ursprünglich wurde diese Therapieform als pädagogisches Konzept für behinderte Menschen von Professor Andreas Fröhlich entwickelt. Für den Bereich der Altenpflege wurde die Basale Stimulation von der Diplompädagogin und Krankenschwester Christel Bienstein in Zusammenarbeit mit Andreas Fröhlich umgestaltet.

So stellt die Basale Stimulation eine Möglichkeit dar, eine Beziehung zu stark beeinträchtigten alten Menschen aufzubauen und deren noch vorhandene Wahrnehmungsmöglichkeiten anzusprechen, damit sie ihre Umwelt erschließen können. Dabei setzt sie auf bestimmte Methoden wie beispielsweise auditive oder olfaktorische Angebote, vibratorische Anregungen und bewusste Berührungen. In dem Buch werden Möglichkeiten und Techniken vorgeschlagen, wie man zu kranken und alten Menschen einen individuellen Zugang finden kann. Zudem erleichtern zahlreiche Fotos dem interessierten Leser den Einstieg in das Konzept der Basalen Stimulation. Das Werk ist ein ausgezeichnetes Lehrbuch.

Ein wahrer Freund ist derjenige, der deine Hand hält und dein Herz berührt.
(Gabriel Garcí­a Márquez)

Basale Stimulation® in der Pflege alter Menschen
Anregungen zur Lebensbegleitung
von Thomas Buchholz und Ansgar Schürenberg

Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: Verlag Hans Huber

Weitere Themen!

Alzheimer & Demenzen verstehen - Buchtipp
Derzeit sind in Deutschland etwa 1,2 Millionen Menschen an Morbus Alzheimer und anderen Demenzformen erkrankt, jedes Jahr kommen etwa 250 000 Neuerkrankungen hinzu.

Seniorenspielbuch, Reaktivierung Dementer in Pflege und Betreuung - Buchtipp
Die Arbeit mit Menschen in Seniorenheimen befindet sich im Wandel. Betreuungspersonen suchen Wege zu einer Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Passende Spiele sorgen dafür, dass vorhandene Fähigkeiten erhalten bleiben.

Aktiv trotz Demenz - Buchtipp
Trotz Forschung ist es bis heute nicht gelungen, das Krankheitsbild vom Alzheimertyp zu heilen. Umso wichtiger ist es für die Betroffenen eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Dieses Buch liefert eine Fülle von Ideen für Gruppen- und Einzelstunden.

366 Tage - Aktivierungsarbeit mit älteren Menschen - Buchtipp
Spannende, lustige und informative Aktivierungen gehören zu einer qualitätsvollen Seniorenarbeit. Hier finden Pflegekräfte 366 Ideen und Anregungen für Aktivitäten mit älteren Menschen.