Heilpflanzenrezepte: Die besten aus der Freiburger Heilpflanzenschule...

...Die besten aus der Freiburger Heilpflanzenschule
...von Ursel Bühring

Heilpflanzenrezepte: Die besten aus der Freiburger Heilpflanzenschule

Immer mehr Menschen interessieren sich für die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Heilpflanzen. Die Pflanzenheilkunde hält zahlreiche Heilmittel und Rezepte bereit, die bei Krankheiten sowie bei Stress, Energiemangel, Schlafstörungen oder Erschöpfungszuständen sehr wirksam sind. Viele wertvolle Rezepturen sind über die Jahrtausende hinweg von Generation zu Generation überliefert worden und haben bis in die heutige Zeit hinein nichts von ihrer Bedeutung verloren. So können aus Blüten, Wurzeln, Samen und Blättern gesunde Hausmittel hergestellt werden, die noch dazu kostengünstig sind und wenig Nebenwirkungen aufweisen.

In dem Buch «Heilpflanzenrezepte: Die besten aus der Freiburger Heilpflanzenschule» - erschienen im Ulmer Verlag - finden Pflanzenliebhaber nicht nur wirksame Kräutertees, Tinkturen und Wickel, sondern auch eine Fülle nützlicher Rezepturen und Anleitungen für die Gesichtspflege und Wildkräuterküche. Den interessierten Leser erwartet eine Menge an wertvollen Hausmitteln zu den häufigsten Alltagsbeschwerden wie beispielsweise «Bauchweh-Wickel», «Abwehrtinktur», «Engelwurz-Schnupfenbalsam», «Reizhustentee», «Gesichtspackung Tausendschön», «Betörendes Hautöl», «Stärkender Nerventee» oder «Beinwell-Olivenöl-Auflage». Alle Heilpflanzenrezepte sind aus natürlichen Stoffen und einfach selbst herzustellen. Am Ende des Buches sind für den deutschsprachigen Raum wichtige Bezugsquellen für Heilpflanzen, Körnerkissen und Utensilien für Wickel sowie Öle und Cremes angegeben.

Ein optisch sehr ansprechendes Buch mit vielen nützlichen Rezepten!

Heilpflanzenrezepte
Die besten aus der Freiburger Heilpflanzenschule
von Ursel Bühring

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag:  Eugen Ulmer

Weitere Themen:

Buchtipp: Heilpflanzen-Kuren: Körper und Seele pflegen und gesund erhalten
Eine Tasse Kräutertee wärmt und schmeckt nicht nur gut, sondern wirkt je nach Heilpflanze ganz speziell auf bestimmte Organe in unserem Körper. Ursel Bühring zeigt in ihrem neuen Buch, wie Sie passend zur Jahreszeit Ihre Organe pflegen können.

Buchtipp: Lexikon der Frauenkräuter
Viele Frauen schätzen die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Heilpflanzen. «Lexikon der Frauenkräuter» ist ein Buch mit viel Inhalt: Magret Madjeski ist Spezialistin auf diesem Gebiet und stellt viele wertvolle Ratschläge und Rezepturen vor.

Buchtipp: Chrut und Uchrut von Johann Künzle
«Chrut und Uchrut» ist ein Klassiker der Naturheilkunde. Dieses Nachschlagewerk zu Kräuter-Hausmitteln, das inzwischen in mehrere Sprachen übersetzt wurde, hat bis heute eine Auflage von über zwei Millionen erreicht.