Grüne Apotheke ...

...Selbstbehandlung mit pflanzlichen Heilmitteln und - tees • Ausführliches Beschwerdenkapitel, über 100 Pflanzensteckbriefe • Mit wissenschaftlich abgesicherten Empfehlungen

Grüne Apotheke

Nach wie vor spielen Heilpflanzen in der Therapie von Krankheiten eine wichtige Rolle. Das fachkundige Autorenteam hat auf 416 Seiten viele wissenswerte Informationen zum Thema Heil- und Arzneipflanzen für alle Interessierten zusammengestellt. Im ersten Teil des Werkes geben Dr. Jörg Grünwald und Christof Jänicke zunächst eine Einführung in die Geschichte der Heilpflanzenkunde sowie einen Einblick in die Entwicklung der modernen Phytotherapie.

Ab Seite 69 werden im Kapitel «Beschwerden natürlich behandeln», das nach Krankheitsbildern gegliedert ist, die häufigsten Leiden wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Beschwerden, Atemwegsprobleme, Magen-Darm-Krankheiten, Beschwerden des Bewegungsapparates, Hautkrankheiten, Beschwerden des Harnapparates, gynäkologische Krankheiten oder Kinderkrankheiten sowie die dazugehörigen passenden Kräuter vermittelt. Im Abschnitt «Pflanzensteckbriefe von A bis Z» werden die wichtigsten hundert Heilpflanzen (z. B Aloe, Arnika, Baldrian, Bärentraube, Goldrute, Mädesüß, Mäusedorn, Nachtkerze oder Steinklee) in Wort und Bild vorgestellt. Ferner werden auch wissenschaftliche Studien zu den einzelnen Pflanzen beschrieben und näher erläutert.

Ein überaus nützliches Buch!

Grüne Apotheke
von Jörg Grünwald und Christof Jänicke

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Weitere Themen:

Buchtipp: Heilpflanzen-Kuren: Körper und Seele pflegen und gesund erhalten
Eine Tasse Kräutertee wärmt und schmeckt nicht nur gut, sondern wirkt je nach Heilpflanze ganz speziell auf bestimmte Organe in unserem Körper. Ursel Bühring zeigt in ihrem neuen Buch, wie Sie passend zur Jahreszeit Ihre Organe pflegen können.

Buchtipp: Lexikon der Frauenkräuter
Viele Frauen schätzen die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Heilpflanzen. «Lexikon der Frauenkräuter» ist ein Buch mit viel Inhalt: Magret Madjeski ist Spezialistin auf diesem Gebiet und stellt viele wertvolle Ratschläge und Rezepturen vor.

Buchtipp: Chrut und Uchrut von Johann Künzle
«Chrut und Uchrut» ist ein Klassiker der Naturheilkunde. Dieses Nachschlagewerk zu Kräuter-Hausmitteln, das inzwischen in mehrere Sprachen übersetzt wurde, hat bis heute eine Auflage von über zwei Millionen erreicht.