MBSR Die Kunst, das ganze Leben zu umarmen. Einübung in Stressbewältigung durch Achtsamkeit

...von Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt

MBSR - Die Kunst, das ganze Leben zu umarmen: Einübung in Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Die Abkürzung MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) zu Deutsch «Stressreduktion durch Achtsamkeit» wurde im Jahr 1979 von dem amerikanischen Molekularbiologen Jon Kabat-Zinn von der University of Massachusetts entwickelt. Er war sozusagen der Initiator der heutigen Achtsamkeitsübungen, weil es ihm gelang, sie in den fernöstlichen Kulturen wiederzuentdecken und mit modernen pädagogischen Methoden zu kombinieren. MBSR ist ein einfaches Verfahren, mit dessen Hilfe stressbedingte körperliche Beschwerden wie chronische Schmerzen und psychische Symptome wie Schlafstörungen, Stress-Situationen, Angstzustände, Panikattacken, Burnout oder schlechte Konzentrationsfähigkeit überwunden werden können.

Die sachkundigen Autoren beschreiben in ihrem Buch «MBSR Die Kunst, das ganze Leben zu umarmen. Einübung in Stressbewältigung durch Achtsamkeit» - erschienen im Klett-Cotta Verlag -  Schritt für Schritt das achtwöchige MBSR-Training. Sie erhalten alle wesentlichen Informationen zur Praxis für Body-Scans, spezielle Yoga-Übungen sowie die Sitz- und Gehmeditation. Mit den hilfreichen Anleitungen zu verschiedenen Übungen auf den beiliegenden CDs können Sie das Achtsamkeitstraining sofort beginnen und in Ihren täglichen Alltag integrieren.

Welches Problem Sie auch haben, welcher Schmerz Sie auch plagen mag, die Praxis der Achtsamkeit ist geradezu eine Garantie für tiefgreifende, bleibende Veränderungen. Jon Kabat-Zinn

MBSR - Die Kunst, das ganze Leben zu umarmen
Einübung in Stressbewältigung durch Achtsamkeit
Mit 2 Hör-CDs
von Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt

Gebundene Ausgabe: 286 Seiten
Verlag: Klett-Cotta

Weitere Themen!

Der innere Garten - Buchtipp
Die Traumatherapie hat innerhalb der Psychotherapie in den letzten Jahren eine große Bedeutung erlangt. Dabei werden Traumreisen oder Visualierungen in Form von speziellen Übungen genutzt, um Beschwerden wie Angstzustände oder depressive Phasen abzumildern.

Ausgebrannt - Wege zum Leben im Gleichgewicht
Ausgebrannt, erschöpft und über viele Jahre für Beruf und Familie aufgerieben. Die Ursachen der Abwärtsspirale in die weit verbreitete Zivilisationskrankheit sind vielfältig. Oft vernachlässigen die Betroffenen ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse und haben sich dabei selbst aus dem Blick verloren - bis sie krank werden. Um für eine nachhaltige Genesung zu sorgen, bedarf es einer engmaschigen Zusammenarbeit zwischen Naturheilkunde, Therapeuten und Schulmedizin.

Stress und Erschöpfung mit Heilpflanzen behandeln
Viele Menschen leiden aus unterschiedlichen Gründen unter Erschöpfung, Stress und Leistungsschwäche. Sie sind es gewohnt, in Beruf und Familie ständig den hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Über einen gewissen Zeitraum hinweg können sich Körper und Psyche an die unablässig anfallenden Aufgaben anpassen - bis es zu Störungen kommt, sei es durch Krankheit, Überlastung und Alter. Neben einer begleitenden Therapie durch Heilpflanzen ist es wichtig, die krankmachenden Faktoren zu analysieren, um diese dann ausschalten zu können. Regelmäßiger Sport, ausreichender Schlaf und Entspannung sowie ausgewogene Ernährung können zudem Erschöpfungszustände verhindern und Stress wird wesentlich besser bewältigt.

Homöopathie für die Seele - Buchtipp
Der moderne Alltag lässt uns Menschen kaum noch zur Ruhe kommen. Um wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu kommen, benötigen wir Unterstützung. Die Homöopathie bietet eine sanfte, aber wirkungsvolle Hilfe.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!