Kurkuma...

...Entzündungshemmer, Zellschutz, Schlankmacher
...von Bettina-Nicola Lindner

Kurkuma: Entzündungshemmer, Zellschutz, Schlankmacher

In der Volksheilkunde Asiens gilt Kurkuma als vielseitiges Heilmittel. Auch als Gewürz, Nahrungspflanze und Färbemittel wird die Pflanze verwendet. In der hinduistischen Kultur wird die strahlend orangegelbe Farbe der Wurzel als Symbol der Sonne und der Fröhlichkeit verehrt. Daher war sie in Volksbräuchen wie beispielsweise an Hochzeits- oder Verlobungsfeiern ein geschätzter Glücksbringer. Im Elsässischen Arzneibuch aus dem Jahr 1418 heisst es, Kurkuma wachse «in den Ländern gegen den Sonnenaufgang». Typisch für die «Sonnenwurzel» ist ihre gelbe Farbe, in der «Curcumin» als Hauptwirkstoff vorhanden ist. Dieser sekundäre Pflanzenfarbstoff enthält ein Menge an gesundheitsfördernden Eigenschaften, und so könnte man die Kurkumawurzel auch als «Jungbrunnen der Natur» bezeichnen.

Seit einigen Jahren gewinnt die Kurkuma-Pflanze im Westen zunehmend an Bedeutung. So weisen wissenschaftliche Studien darauf hin, dass die Inhaltsstoffe der gelben Wurzel eine vorbeugende Wirkung gegen viele Zivilisationskrankheiten (z. B. Herz-Kreislauf-Beschwerden, erhöhte Blutfettwerte) sowie möglicherweise tumorhemmende Eigenschaften (z. B. Dickdarmkrebs) besitzen. Dieser Ratgeber gibt einen umfassenden Überblick über die positiven Eigenschaften von Kurkuma und stellt Inhaltsstoffe, Krankheiten (z. B. Krebs, Alzheimer, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Osteoporose, Hepatitis C, Depressionen), Forschungsergebnisse, Nebenwirkungen, Kontraindikationen, Anwendungen und Darreichungsformen, Tipps für die Hausapotheke und leckere Speisen vor.

Dieser Ratgeber vermittelt ein gutes Basiswissen!

Kurkuma
Entzündungshemmer, Zellschutz, Schlankmacher
von Bettina-Nicola Lindner

Taschenbuch: 94 Seiten
Verlag: VAK

Weitere Themen!

Kurkuma - das gelbe Wunder (Heilpflanzenportrait)
Kurkuma zählt zu den Heil- und Gewürzpflanzen mit einer langen Tradition. Seit dem Mittelalter ist die gelbe Wunderknolle auch in Europa gebräuchlich. Mittlerweile ist sie als Naturarznei gegen viele Beschwerden von internationalen Wissenschaftlern anerkannt.

Kurkuma-Brötchen - Rezeptvorschlag
Viele Speisen können mit Kurkuma zubereitet werden. Auch in Broten oder Brötchen bereichert die «Sonnenwurzel» den Speiseplan. Hier eine Variante von selbstgebackenen Kurkuma-Brötchen in Kombination mit schwarzem Pfeffer.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!