Ergotherapie im Arbeitsfeld Geriatrie...

...von Carola Habermann

Ergotherapie im Arbeitsfeld Geriatrie

Das Gebiet der Ergotherapie ist sehr vielfältig: Vor allem in der Altersheilkunde (Geriatrie) rückt dieses Fachgebiet immer mehr in den Vordergrund. In den letzten Jahrzehnten hat sich die durchschnittliche Lebenserwartung in den westlichen Industrienationen deutlich erhöht. Parallel dazu sind die altersassoziierten Beschwerdebilder wie Erkrankungen der Sinnesorgane, Osteoporose, Parkinson, Schlaganfall, Rheuma, Arthrose, Diabetes mellitus, Altersdepression, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Morbus Alzheimer und andere Demenzformen sowie auch Krebs angestiegen. Aufgrund der verlängerten Lebenszeit erhöht sich das Risiko der Pflegebedürftigkeit. Bereits in der Gruppe der über 70-Jährigen werden heute bei etwa 30 % verschiedene behandlungsbedürftige Diagnosen aus dem Bereich der inneren Medizin, Orthopädie und Neurologie gestellt.

Diese Gegebenheiten haben zur Folge, dass die Zahl der Patienten auf verschiedenen Ebenen zunehmen wird. Umso mehr ist hierbei die ergotherapeutische Behandlung in Zusammenarbeit mit Schnittstellen zu anderen sozialen Netzwerken wie Angehörigen, Kollegen, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, Logopäden, Ärzten, Pflegepersonal und Seelsorgern gefragt. Darüber hinaus werden Sie im Buch weitere wertvolle ergotherapeutische Ansätze und Möglichkeiten in Theorie und Praxis sowie verständlich geschriebene Fallbeispiele kennenlernen. Das Werk gliedert sich in acht Kapitel, die ausführlich über die verschiedensten Blickrichtungen auf den alternden und alten Menschen ermöglichen.

Ein unverzichtbares Lehrbuch im Spannungsfeld der Geriatrie!

Ergotherapie im Arbeitsfeld Geriatrie
von Carola Habermann und Caren Wittmershaus

Gebundene Ausgabe: 410 Seiten
Verlag: Thieme

Weitere Themen!

Alzheimer & Demenzen verstehen - Buchtipp
Derzeit sind in Deutschland etwa 1,2 Millionen Menschen an Morbus Alzheimer und anderen Demenzformen erkrankt, jedes Jahr kommen etwa 250 000 Neuerkrankungen hinzu.

Die Ernährung hat auf die geistige Fitness einen bedeutenden Einfluss
Mit der richtigen Ernährung und wertvollen Mikronährstoffen werden die Nerven gestärkt, das Gehirn wird positiv beansprucht und - ganz nebenbei tun Sie auch etwas für Ihr Wohlbefinden.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!