Pflanzliche Antibiotika richtig anwenden ...

...Mit natürlichen Alternativen Infektionen effektiv behandeln
...Von der Halsentzündung bis zur Behandlung von Wunden

Pflanzliche Antibiotika richtig anwenden

Die heutigen Antibiotika gelten als Durchbruch gegen krankmachende Bakterien in der Medizin. Doch leider ist es nicht so, wie es scheint. Denn das Leistungsvermögen der Antibiotika wird allzu häufig überschätzt. Sie sind zwar bei schwerwiegenden Krankheiten lebensnotwendig, werden aber oft zu sorglos eingesetzt. Problematisch ist jedoch die zunehmende Entwicklung von Resistenzen gegen diese Medikamente und so verlieren sie immer mehr an Wirksamkeit gegenüber Bakterien. Alternativ bieten Arzneipflanzen wie beispielsweise Kapuzinerkresse, Meerrettich, Bärentraubenblätter, Thymian oder Spitzwegerich wirksame Inhaltsstoffe gegen Atemwegs- und Harnwegsinfekte - ohne gleich die chemische Keule einsetzen zu müssen. Doch selbst bei anderen Erkrankungen gibt es gesundheitsfördernde Kräuter und Nutzpflanzen.

Auch zur Vorbeugung können die natürlichen Antibiotika eingenommen werden, denn sie versorgen den Organismus mit Vitalstoffen, wirken immunstärkend und führen nicht zu einer Entwicklung von Resistenzen. Die Autoren und Heilpraktiker Anne Wanitschek und Sebastian Vigl vermitteln in ihrem Ratgeber «Pflanzliche Antibiotika richtig anwenden», bei welchen Beschwerden Kräuter unterstützend eingesetzt und angewendet werden können. Zudem geben sie dem Leser eine Fülle von Rezeptideen sowie wirksame Fertigpräparate an die Hand, mit denen die häufigsten Erkrankungen selbst behandelt werden können. Ab Seite 64 im Kapitel «Tipps für den Arztbesuch» erklärt Ihnen das Expertenteam, welche sinnvollen Fragen man stellen kann, falls der Einsatz von chemischen Antibiotika notwendig wird.

Empfehlenswerter Ratgeber zum Thema «Pflanzliche Antibiotika»!

Pflanzliche Antibiotika richtig anwenden
von Anne Wanitschek und Sebastian Vigl

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Schlütersche

Weitere Themen!

Buchtipp - Natürliche Antibiotika aus Wildpflanzen und Heilkräutern
Der Heilpflanzenexperte Jürgen Schneider stellt das große Potenzial natürlicher Antibiotika vor und beschreibt die wichtigsten Pflanzen, die Eigenschaften ihrer Inhaltsstoffe, deren Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten.

Buchtipp: Lexikon der Frauenkräuter
Viele Frauen schätzen die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Heilpflanzen. «Lexikon der Frauenkräuter» ist ein Buch mit viel Inhalt: Magret Madjeski ist Spezialistin auf diesem Gebiet und stellt viele wertvolle Ratschläge und Rezepturen vor.

Kapuzinerkresse stärkt die Abwehrkräfte
Die Inhaltsstoffe der Kapuzinerkresse besitzen eine brilliante Wirkung bei Infektionskrankheiten im Bereich der Nieren, der ableitenden Harnwege und der Bronchien. Auch bei Tonsillitis und grippalen Infekten kommt sie zur Anwendung.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!