Was blüht denn da? Der Fotoband (Kosmos-Naturführer)

...Margot Spohn

Was blüht denn da?

Johann Wolfgang von Goethe (28.08.1749 bis 22.03.1832) sagte zu seinen Lebzeiten: «Man sieht nur, was man weiss.» Mit diesem Buch «Was blüht denn da?» - erschienen im Kosmos Verlag - halten Sie ein bewährtes Bestimmungsbuch für Blumen, Bäume, Gräser und Sträucher in den Händen. Blühende Pflanzen fallen in erster Linie durch ihre Farbe auf. Aus diesem Grunde ist das Nachschlagewerk nach den fünf Blütenfarben eingeteilt. Die zahlreichen Blumen und Pflanzen werden sowohl in Farbzeichnungen als auch in Fotografien meisterhaft in Szene gesetzt. Zudem stellt das Buch vierzig wichtige Nutzpflanzen (z. B. Hafer, Roggen, Gerste, Dinkel, Zuckerrübe, Echter Buchweizen) sowie die gängigsten essbaren Wildpflanzen wie beispielsweise Knoblauchsrauke, Brunnenkresse, Giersch, Brennnessel oder Vogelmiere vor.

Auch die Blütenform zählt zu den bedeutsamen Erkennungsmerkmalen. Sie wird in fünf unterschiedlichen Formen gelistet und in der Kopfleiste der jeweiligen Buchseite als Bildzeichen präsentiert und beschrieben. «Was blüht denn da?"» ist für erfahrene Naturliebhaber als auch für Einsteiger ein nützlicher Begleiter.

Das Standardwerk der Blumenbestimmung wurde auf den neuesten Stand gebracht!

Was blüht denn da?
Der Fotoband (Kosmos-Naturführer)
von Margot Spohn

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos

 

 

Weitere Themen!

Buchtipp - Natürliche Antibiotika aus Wildpflanzen und Heilkräutern
Der Heilpflanzenexperte Jürgen Schneider stellt das große Potenzial natürlicher Antibiotika vor und beschreibt die wichtigsten Pflanzen, die Eigenschaften ihrer Inhaltsstoffe, deren Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten.

Buchtipp: Lexikon der Frauenkräuter
Viele Frauen schätzen die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Heilpflanzen. «Lexikon der Frauenkräuter» ist ein Buch mit viel Inhalt: Magret Madjeski ist Spezialistin auf diesem Gebiet und stellt viele wertvolle Ratschläge und Rezepturen vor.

Alles über Heilpflanzen - Buchtipp
Die bekannte Heilpraktikerin Ursel Bühring bietet mit ihrem Buch "Alles über Heilpflanzen" eine gute Einführung in die Welt der Heilpflanzen. Es ist ein praxisnahes und wunderschön gestaltetes Sachbuch, das keine Wünsche offen lässt.

Brennnessel - für Kenner den größten Wert
Jeder kennt die Brennnessel als Unkraut, als ein Grünzeug was sich nicht jeder unbedingt in den Garten wünscht. Dennoch hat die Brennnessel eine große Vergangenheit und zählt zu den ältesten Heilpflanzen. Der bekannte Wasserdoktor «Pfarrer Sebastian Kneipp» schrieb folgendes über das Kraut: «Die Brennnessel ist die verachtetste unter den Pflanzen. Für den Kenner hat sie in der Tat den größten Wert».

Meine Pflanzenmanufaktur - Buchtipp
Mit diesem Buch wird Ihnen eine Quelle von reichhaltigen Informationen und Gestaltungsmöglichkeiten in die Hand gegeben, bei der Sie nicht nur Pflanzen kennenlernen, sondern auch im Umgang mit Naturmaterialen Ihrer Schöpferkraft freien Lauf lassen können.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!