Seniorenspielbuch, Reaktivierung Dementer...

...in Pflege und Betreuung - mit 200 Spielideen

Seniorenspielbuch

Die Arbeit mit alten Menschen in Senioren- und Pflegeheimen befindet sich im Wandel. Trotz des aufwändigen und manchmal übertriebenen Dokumentations-Wahnsinns suchen engagierte Betreuungspersonen Wege zu einer Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Die Betroffenen sind im fortgeschrittenen Stadium auf Hilfe angewiesen, weil sie im Bezug auf Merkfähigkeit, einfache Bewegungs- und Handlungsabläufe wie Durchführung der Körperhygiene, Orientierung sowie Sprach- und Wortfindungsstörungen oft starke Einschränkungen zeigen.

Gerade bei diesen Patienten kann durch eine entsprechende reaktivierende Betreuung in Form von spielerischen Aktivitäten eine Erhaltung der noch vorhandenen Fähigkeiten erreicht werden. In diesem Buch sind zweihundert leicht durchzuführende Spiele veständlich beschrieben. Sie animieren zur Freude an Bewegung, Koordination, Gedächtnis, Kommunikation, Orientierung sowie Entspannung und erhalten das Erinnerungsvermögen. In «Seniorenspielbuch, Reaktivierung Dementer in Pflege und Betreuung» von Ursula Stöhr erfahren Sie, wie Sie die zahlreichen Spielangebote adäquat einsetzen können, um dadurch kranken Menschen ein Stück Lebensfreude zurück zu geben und ab und an ein Lächeln in ihre Gesichter zu zaubern.

Der Herbst des Lebens streut die buntesten Blätter auf unseren Weg!
(Verfasser unbekannt)

Seniorenspielbuch, Reaktivierung Dementer in Pflege und Betreuung
mit 200 Spielideen
von Ursula Stöhr

Taschenbuch: 229 Seiten
Verlag: Springer

Weitere Themen!

Alzheimer & Demenzen verstehen - Buchtipp
Derzeit sind in Deutschland etwa 1,2 Millionen Menschen an Morbus Alzheimer und anderen Demenzformen erkrankt, jedes Jahr kommen etwa 250 000 Neuerkrankungen hinzu.

Die Ernährung hat auf die geistige Fitness einen bedeutenden Einfluss
Mit der richtigen Ernährung und wertvollen Mikronährstoffen werden die Nerven gestärkt, das Gehirn wird positiv beansprucht und - ganz nebenbei tun Sie auch etwas für Ihr Wohlbefinden.