Lavendel...

...der Duft des Südens
...von Anne Simonet-Avril

Lavendel - der Duft des Südens

Wer schon einmal im Sommer durch Südfrankreich gereist ist, dem werden der unverwechselbare Duft und die weiten, tiefblauen Lavendelfelder stets in Erinnerung bleiben. Die Autorin beschreibt das Leben des Lavendels in seiner Heimat mit folgenden Worten: «Auf den Kämmen und Hügeln der provenzalischen Berge wuchs die Wildpflanze im Einklang mit ihren vier Lieblingstieren: dem Esel, der mit dem Destillationsapparat zur Gewinnung ihres Öls beladen war, dem Rebhuhn, das seine Brut im Schatten ihrer Büsche in Schutz brachte; der Biene, die auf ihren Staubgefäßen den farbigen Pollen fand, der den Honig aromatisierte, und dem Feldhasen, der sich vor den Jägern in Sicherheit brachte, indem er sich hinter ihren hohen, sich im Mistral sanft wiegenden Stängeln verstecke.»

Die charakteristische Pflanze der Haute-Provence ist Balsam für die Sinne und vielfältig verwendbar. Man findet sie in Parfüms, Seifen, Badezusätzen und Duschgels, Kräuterkissen, als ätherisches Öl für Duftlampen, als Tee und Naturarznei gegen Ängste, allgemeine Unruhe und Einschlafstörungen sowie als Bestandteil der berühmten «Kräuter der Provence» in der Küche. Im reich bebilderten Buch findet der Leser folgende Inhalte: «Das blaue Gold der Provence», «Lavendellandschaften», «Die duftende Seele des Lavendels», «Ein Ausflug in die Botanik», «Lavendelgärten», «Buketts und Duftsäckchen», «Lavendel in der Küche», «Heilmittel gestern und heute» und «Schönheitsgeheimnisse des Lavendels».

Duft ist das Gefühl der Pflanzen
(Heinrich Heine)

Lavendel: Der Duft des Südens
von Anne Simonet-Avril und Sophie Boussahba

Verlag: Hädecke
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten

Weitere Themen!

Blaue Stunden - Entspannung durch Lavendelduft
Die Verwendung ätherischer Öle aus aromatischen Kräutern ist eine uralte Methode, um Wohlbefinden und Gesundheit zu fördern. Aromaöle wirken auf Körper und Psyche harmonisierend und ausgleichend.

Pflanzensteckbrief: Die Kraft des Lavendels
Bereits vor Jahrtausenden wusste man, dass Lavendel nicht nur wunderbar duftet, sondern auch Heilkräfte in sich birgt. Heute findet das Kraut Anwendung bei Nervosität, Einschlafstörungen und Unruhezuständen.

Lavendelöl-Präparat mildert Angst und Unruhe ohne Suchtrisiko
«Bei der Suche nach dem richtigen pflanzlichen Arzneimittel sollten sich Verbraucher nicht alleine nach der Heilpflanze orientieren, aus der es hergestellt wurde», betont Prof. Dr. Theo Dingermann, Frankfurt. «Denn die einzelnen Produkte unterscheiden sich zum Teil dramatisch.» Das Lavendelöl ist ein gutes Beispiel dafür.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!