Kraft und Magie der Heilpflanzen...

...Kräuterwissen, Brauchtum und Rezepte
...von Rudi Beiser

Kraft und Magie der Heilpflanzen

In den alten Mythen und Sagen verbirgt sich ein oft intuitives Wissen über die Kräfte der Natur. Obwohl schon immer Wahrheit und Aberglauben vermischt wurden und sich oft noch mündliche Überlieferungen dazu gesellten, ist doch so mancher Kranke durch Anwendung von Heilkräutern schnell wieder genesen. Die beeindruckenden Kräfte der Pflanzen, die der Mensch zunächst an den Tieren beobachtete, wurden zu mystischen Eigenschaften erhoben. Rudi Beiser lädt Sie mit seinem äußerst ansprechenden Buch «Kraft und Magie der Heilpflanzen» zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Welt und Mythologie der Heilpflanzen ein.

Ausgehend vom Wissen über die Kräfte der Heilpflanzen durch die Epochen der Geschichte, erklärt der Autor die unterschiedlichsten Gebräuche, Mythen, Sagen, Volksheilkunde und Glaubensvorstellungen über Mensch, Fauna und Flora. Zudem werden in den Texten neun magische Heilpflanzen wie Holunder, Wegerich, Dost, Wegwarte, Eisenkraut, Gundermann, Johanniskraut, Beifuß und Brennnessel genauer vorgestellt. Hierbei geht Rudi Beiser in besonderer Weise auf deren Mythen, Sagen und Symbolik ein. Auch die Jahreskreisfeste wie Wintersonnwende (z. B. Raunächte), Sommersonnwende (z. B. Johanni) oder die Tagundnachtgleiche im Frühling (Ostern) und Herbst (Erntedank) werden ausführlich beschrieben. Das sehr lesenswerte Heilpflanzenbuch wird mit wunderschönen Illustrationen von Stephanie Böhm ausgeschmückt.

Für Pflanzenliebhaber ein Muss!

Kraft und Magie der Heilpflanzen
Kräuterwissen, Brauchtum und Rezepte
von Rudi Beiser

Gebundene Ausgabe: 255 Seiten
Erschienen im Ulmer Verlag

Weitere Themen!

Buchtipp: Heilpflanzen-Kuren: Körper und Seele pflegen und gesund erhalten
Eine Tasse Kräutertee wärmt und schmeckt nicht nur gut, sondern wirkt je nach Heilpflanze ganz speziell auf bestimmte Organe in unserem Körper. Ursel Bühring zeigt in ihrem neuen Buch, wie Sie passend zur Jahreszeit Ihre Organe pflegen können.

Buchtipp: Lexikon der Frauenkräuter
Viele Frauen schätzen die gesundheitsfördernden Eigenschaften der Heilpflanzen. «Lexikon der Frauenkräuter» ist ein Buch mit viel Inhalt: Magret Madjeski ist Spezialistin auf diesem Gebiet und stellt viele wertvolle Ratschläge und Rezepturen vor.

Buchtipp: Chrut und Uchrut von Johann Künzle
«Chrut und Uchrut» ist ein Klassiker der Naturheilkunde. Dieses Nachschlagewerk zu Kräuter-Hausmitteln, das inzwischen in mehrere Sprachen übersetzt wurde, hat bis heute eine Auflage von über zwei Millionen erreicht.