Heilende Gewürze...

...50 alltägliche und exotische Gewürze zur Gesunderhaltung und Heilung von Krankheiten
...von Bharat B. Aggarwal

Heilende Gewürze: 50 alltägliche und exotische Gewürze zur Gesunderhaltung und Heilung von Krankheiten

Schon seit Urzeiten verwenden die Menschen Gewürze zum Verfeinern von Speisen, zu rituellen Zwecken und zum Heilen von Krankheiten. Seit langem zählen einheimische und mediterrane Kräuter und Gewürze wie Petersilie, Fenchelsamen, Kümmel, Basilikum, Mayoran ebenso zum Speiseplan wie exotische Gewürze (z. B. Ingwer, Kurkuma, Chili, Mangostane, Zimt) aus fernen Ländern. Die Bezeichnung «Gewürz» leitet sich aus dem mittelhochdeutschen Wort «wurz» ab, was so viel wie «Kraut» und «Pflanze» bedeutet. Im Laufe der Geschichte hat sich diese Definition geändert, sodass man heute darunter die getrockneten oder fermentierten wirksamen Teile der Pflanze versteht. So kommen alle denkbaren Pflanzenteile wie Samen, Wurzeln, Rinden, Rhizome, Früchte, Blätter, Staubfäden, Blüten und Blütenknospen als Gewürz zum Einsatz.

Nach einer Einführung in die Geschichte der Gewürze erläutert der Autor zunächst, nur Gewürze in sein Buch aufgenommen zu haben, bei denen wissenschaftliche Studien darauf hindeuten (oder sogar belegen), dass deren Inhaltsstoffe sowohl zur Vorbeugung als auch zur unterstützenden Behandlung bestimmter Krankheiten nützlich sind. Im zweiten Teil werden die einzelnen Gewürze in Form von Portraits hinsichtlich ihrer Herkunft, Wirksamkeit, Inhaltsstoffe, Verwendung bei Krankheiten, Nutzung für die Küche inklusive Rezepten in einer sehr lebendigen Art beschrieben. Im Anschluss stellt Dr. Bharat B. Aggarwal Gewürzmischungen und Marinaden vor, die ohne viel Mühe zuhause selbst zubereitet werden können. Ein weiteres Highlight des Buches ist der Leitfaden «Von Arthrose bis Zahnschmerzen», in dem man relativ schnell passende Gewürze und Kräuter zu den jeweiligen Beschwerden findet. Insgesamt ein umfangreiches und schön bebildertes Werk.

Dieses wunderschöne Buch gibt Ihnen einen fantastischen Einblick in die Welt der Gewürze!

Heilende Gewürze
50 alltägliche und exotische Gewürze
zur Gesunderhaltung und Heilung von Krankheiten
von Bharat B. Aggarwal

Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
Verlag: Narayana

Das Buch kann auch direkt beim «Narayana Verlag» bestellt werden.

 

 

Weitere Themen!

Kurkuma - das gelbe Wunder (Heilpflanzenportrait)
Kurkuma zählt zu den Heil- und Gewürzpflanzen mit einer langen Tradition. Seit dem Mittelalter ist die gelbe Wunderknolle auch in Europa gebräuchlich. Mittlerweile ist sie als Naturarznei gegen viele Beschwerden von internationalen Wissenschaftlern anerkannt.

Kurkuma-Brötchen - Rezeptvorschlag
Viele Speisen können mit Kurkuma zubereitet werden. Auch in Broten oder Brötchen bereichert die «Sonnenwurzel» den Speiseplan. Hier eine Variante von selbstgebackenen Kurkuma-Brötchen in Kombination mit schwarzem Pfeffer.

Kurkuma: Entzündungshemmer, Zellschutz, Schlankmacher - Buchtipp
Seit einigen Jahren gewinnt die Pflanze als Naturarznei im Westen zunehmend an Bedeutung, denn Kurkuma ist weitaus mehr als ein Küchengewürz. Dieser Ratgeber vermittelt einen Überblick über die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Kurkuma.

Basilikum, ein königliches Kraut
Basilikum weckt die Sehnsucht nach Sonne und Süden. Der mediterrane Klassiker schmeckt nicht nur gut, er hilft auch bei geistiger Erschöpfung, Konzentrationsmangel und Nervosität.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!